Almanca Spotlar 83Almanca Spotlar 85Almanca Spotlar 87Almanca Spotlar 89Almanca Spotlar 91Almanca Spotlar 93Almanca Spotlar 97

Bruststraffung

gogus res6

Bruststraffung

Die Operation einer Bruststraffung wird häufig nach der Stillzeit und die damit verbundene Veränderung der Milchdrüsen oder übermäßige Gewichtsabnahme durchgeführt. Diese können zur Erschlaffung und Entstellung der Brüste sorgen. Der Anblick auf die eigenen Brüste und die Brustwarzen, die nicht richtig platziert sind, kann den Patienten stören. Durch die Operation werden die Brustwarzen an der Richtigen stelle platziert. Ohne Einfluss auf das Brustvolumen zu nehmen wird die Brust gestrafft und zu einem ästhetischen Erscheinungsbild geformt. Die Operation dauert ca. eine Stunde und wird unter Vollnarkose durchgeführt. Auf Wunsch des Patienten können zusätzlich Implantate eingesetzt werden.

Nach der Operation ist eine Übernachtung in der Klinik notwendig. Der Patient trägt nach dem Eingriff ein Brustmieder. Infolge der Operation treten Ödeme und mit ihnen Anschwellungen auf, diese lösen sich nach 3 – 4 Wochen auf. Schmerzen die durch den Eingriff auftreten, können mit Schmerzmitteln behoben werden. Die Narben sind nach der Operation als dünne rötliche Linien zu erkennen, nach 3 – 4 Monaten werden diese heller und sind innerhalb eines Jahres, nur noch bei genauer Betrachtung, als dünne helle Linie wahrzunehmen. Bei Patienten die in der Regel mit ihrem Brustvolumen zufrieden aber mit Ihrer Form unzufrieden sind, kann man mit diesem Eingriff hervorragende Ergebnisse erzielen.

Für weitere Fragen und Preisinformationen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.