Almanca Spotlar 83Almanca Spotlar 85Almanca Spotlar 87Almanca Spotlar 89Almanca Spotlar 91Almanca Spotlar 93Almanca Spotlar 97

yüz estetiği yz-germe

Gesichtsstraffung (Facelifting)

Das Gesicht Zweifellos beeinflussen, der Lauf der Zeit, das Altern, der Körperbau, der Umgang mit dem eigenen Körper und auch persönliche Hintergründe, das unser Gesicht altert und erschlafft. Fettzellen im Gesicht bauen ab, die Wangen erliegen der Erdanziehungskraft und mit Erschlaffung der Muskulatur wandern die Wangen unten. Die Haut sammelt sich unter den Wangen und lange Falten neben der Nase machen sich bemerkbar. Unterhalb des Kinnes beginnt die Haut zu hängen, abhängig von der Veranlagung einer Person kann ein Doppelkinn entstehen, wobei sich Haut- und Fettgewebe unter dem Kinn ablagern. Es entstehen Tränensäcke. Die Gesichtsmuskulatur erschlafft und die Augenlider legen sich immer mehr nach unten, in Richtung der Augen. Diese Veränderungen im Gesicht lassen altern. Wenn nicht eingegriffen wird, wird der Alterungsprozesses seinen Lauf nehmen und mit der Zeit, das Erscheinungsbild, einer älteren Person entstehen.

Unabhängig wie jung und vital man sich fühlt, das Erscheinungsbild drückt etwas anderes aus.

In diesem Fall kann man die Vorteile der fortgeschrittenen Medizin zu seinen Gunsten ziehen.

Operative Gesichtsstraffung

Die häufigste Frage und Sorge, die bei einer operativen Gesichtsstraffung gestellt wird, ist ob nach dem Eingriff das Gesicht gefroren erscheint dazu kommt die Befürchtung die Mimik zu verlieren. Die Antwort auf die Frage einer Person, welche eine Gesichtsstraffung durchführen lassen möchte, ist das es nicht Ziel ist das Gesicht unnatürlich wirken zu lassen, indem man es in einen gefrorenen Zustand ohne Mimik versetzt. Das Gesicht wird seinen natürlichen Ausdruck nicht verlieren. Ausschließlich werden deformierte Bereiche und hängendes Hautgewebe operativ wiederhergestellt. Wenn der Heilungsprozess nach Abschluss der operativen Gesichtsstraffung abgeschlossen ist, wird ein jüngeres und vitaleres Erscheinungsbild erreicht, ohne seinen Ursprung zu verlieren, allerdings wird die verlorene Schönheit wieder erlangt.

Dieser Vorgang sollte nicht nur als Gesichtsstraffung alleine durchgeführt werden, da mehrere Bereiche des Gesichtes uns gealtert aussehen lassen. Um den Patienten zufriedenzustellen empfehlen wir, die Gesichtsstraffung in Einem zu betrachten und mehrere Eingriffe durchführen zu lassen. Denn genauso wichtig wie die operative Gesichtsstraffung ist die Halsstraffung, Korrektur der Augenlider, Straffung der Stirn, und das heben der Augenbrauen. Mit der Kombination dieser Eingriffe wird ein Einheitliches Ergebnis erreicht.

Operative Halsstraffung

Die Halsstraffung ist ein Teil der Gesichtsstraffung, diese wird durchgeführt indem das Hautgewebe, von Vorne nicht sichtbar, hinter die Ohren und unter dem Kinn gestrafft, das überflüssige Gewebe entfernt und als dünne, ästhetische Linie vernäht wird. Die Narben sind vorerst dünne rötliche Linien, diese werden innerhalb eines Jahres heller und kaum sichtbar.

Operative Straffung der Augenoberlider

Unterstützend zur Gesichtsstraffung die Straffung der oberen Augenlider. Diese hat den Zweck hängenden Augenlider zu korrigieren. Durch einen ganz feinen Schnitt werden überschüssige Falten am Oberlid entfernt. Mit einer kosmetischen Naht wird das diese vernäht und bleibt unter der Oberlidfalte unsichtbar. Ca. eine Woche bleiben die Augen geschwollen.

Operative Straffung der Unterlider

In Kombination zur Gesichtsstraffung werden die Unterlider gestrafft. Dieser Eingriff ist ein wichtiger Bestandteil der Gesichtsstraffung, hierbei werden die Tränensäcke korrigiert. Während die hängende Haut der Wangen hochgehoben werden, wird das überflüssige Gewebe entfernt und unterhalb der Wimpern mit einer kosmetischen Naht vernäht.

Straffung der Stirn und Anheben der Augenbrauen

Mit einem dünnen Schnitt, welcher unter den Haaren bleibt wird die überflüssige Haut gestrafft und bleibt durch die Haare verdeckt. Je nach Notwendigkeit werden die Augenbrauen des Patienten zusätzlich gehoben. Die Muskulatur, welche die Aufgabe haben die Brauen zu heben, werden korrigiert und vernäht. Ein dauerhaftes Anheben der Augenbrauen wird somit verwirklicht.

Mittlere Gesichtsstraffung einer operativen Straffung

Die Gesichtsstraffung wird in zwei Bereiche unterteilt, ganze oder mittlere Gesichtsstraffung. Bei einer kompletten Gesichtsstraffung werden alle Bereiche wie, Halsstraffung, Unterlid Straffung in Kombination mit der mittleren Gesichtsstraffung durchgeführt.

Bei einer Mittleren Gesichtsstraffung werden, mit einem Endoskop, durch die Mundöffnung des Patienten und auf Höhe der Unterlider, die verrutschten Wangen angehoben. Damit die Narben nach einer Gesichtsstraffung nicht sichtbar sind, werden sie unter dem Haaransatz und hinter den Ohrläppchen verborgen.

Mittlere Gesichtsstraffug

Die mittlere Gesichtsstraffung ist ein Teil der ganzen Gesichtsstraffung. Dieser Eingriff ist für Patienten geeignet, die keine ganze Gesichtsstraffung benötigen, jedoch ihre Ober- und Unterlider korrigieren lassen möchten. In der Regel wird die mittlerer Gesichtsstraffung bei Patienten durchgeführt, deren mittlerer Bereich ihres Gesichtes von einer Erschlaffung betroffen ist. Hängende Wangen und eine tiefe Linie die von Nase zum Mund führt, ist bei diesen Patienten zu beobachten. Falls Sie eine Unterlid Korrektur in Betracht ziehen, können Sie sich auch über eine mittlere Gesichtsstraffung informieren und bei Wunsch beide Eingriffe gleichzeitig durchführen lassen.

Gesichtsstraffung und Fetteinspritzung

Um noch bessere Ergebnisse einer Gesichtsstraffung zu erzielen können wir zusätzlich mit verschiedenen, kleineren Verfahren Unterstützung leisten. Eines davon ist die Fetteinspritzung. Im Verlauf des Alters, Gewichtszunahme und Gewichtsabnahme lassen die Fettrate im Gesicht abbauen. Das jugendliche Aussehen geht verloren. Eine Gesichtsstraffung kann aufheben, das Ihr Gesichtsgewebe hängt, jedoch ist es keine Lösung für den Fettabbau im Gesicht. In so einem Fall wird Ihnen Eigenfett entnommenen, mit einem speziellen Verfahren bearbeitet und in Ihr Gesicht eingespritzt um den Fettmangel an den betroffenen Bereichen zu füllen. Insbesondere kommen nach einer Fetteinspritzung in die Wangen, Ihre Backenknochen besser zur Geltung. Sie erreichen ein natürliches, jüngeres Aussehen, zusätzlich wird Ihre Haut durch die Fetteinspritzung besser versorgt.

Bleiben sichtbare Narben nach einer Gesichtsstraffung?

Bei einer operativen Gesichtsstraffung wird der Schnitt im Haaransatz zwischen den Haaren gesetzt. In den seitlichen Bereichen werden die Schnitte Ihren natürlichen Gesichtslinien angepasst. Diese ziehen sich vom vorderen bis in den hinteren Bereich der Ohren. Die natürlichen gesichtslinien werden bewhrt und die Narben bleiben verborgen und unsichtbar. Nach der Operation sind die Narben rötlich und werden mit der Zeit heller und zu einer dünnen weißen Linie. Da während einer Gesichtsstraffung die Schnitte im Haaransatz und hinter den Ohren gesetzt werden und verborgen bleiben, werden Sie diese nicht als störend empfinden.

Nach einer Gesichtsstraffung

Unser Gesicht gehört zu den empfindlichsten Bereichen unseres Körpers und somit sind nach einer Gesichtsstraffung Anschwellungen und Blutergüsse zu erwarten. Um diese zu minimieren werden Sie mit kalten Kompressen behandelt und ein Gesichtskompressionsband wird aufgesetzt. Sie erhalten Medikamente gegen Schwellungen und Blutergüsse. In manchen Fällen werden Drainagen gelegt um Schwellungen und Blutergüsse zu vermeiden, diese werden nach 1 – 2 Tagen vom Arzt entfernt und desinfiziert.

Die Pflege nach einer Gesichtsoperation

Der Patient sollte anstrengende Tätigkeiten für einen Zeitraum vom einem Monat meiden. Solarium und Sonnenstrahlen sollten umgangen werden. Deshalb wird die Durchführung einer Gesichtsstraffung in kühleren und Sonnenarmen Monaten empfohlen. Um die die Heilung der Narben, Anschwellungen und Blutergüsse nicht zu verzögern, sollte das Rauchen unterlassen werden.

Wie lange dauert eine operative Gesichtsstraffung?

Je nach Patient und korrigierenden Bereiche kann eine operative Gesichtsstraffung 2 – 4 Stunden andauern. Die Operation wird unter Vollnarkose durchgeführt und ist für den Patienten im Verlauf des Eingriffes schmerzfrei. Die Nähte werden in 5 -10 Tagen von dem Arzt entfernt, und die Nahtstellen desinfiziert. Die Heilung schließt innerhalb von 2 -3 Wochen ab. In 6 Monaten ist der Prozess abgeschlossen und das Gesicht bekommt seine endgültige Form. Nach dem Heilungsprozess behält das Gesicht sein natürliches Erscheinungsbild, da die Gesichtsstraffung Ihrer natürlichen Gesichtsform und Gesichtslinie angepasst wird.

Für weitere Fragen und Preisinformationen stehen wir ihnen gerne zur Verfügung.