Almanca Spotlar 83Almanca Spotlar 85Almanca Spotlar 87Almanca Spotlar 89Almanca Spotlar 91Almanca Spotlar 93Almanca Spotlar 97

In welchen Fällen hat ein Zahnimplantat Vorteile?

  1. Patienten, welche am Verlust aller Zähne im Unterkiefer leiden und eine Prothese tragen. Diese Patienten beklagen sich über Schmerzen, die durch Stoßbewegungen entstehen und Schwierigkeiten beim kauen. Mit der Zeit baut sich durch die Prothese der Kieferknochen ab und die Beschwerden vermehren sich. Eine Zahnimplantat Behandlung kann diese Beschwerden aufheben und das Abbauen des Kieferknochens aufhalten.
  2. Patienten, welche unter Verlust der Zähne am Oberkiefer leiden.Auch wenn Oberkieferprothesen stabiler sind als Unterkieferprothesen können sie den Geschmackssinn verringern und Übelkeit verursachen, da sie über dem Gaumen liegen.
  3. Patienten, welche teilweise an Zahnverlust leiden. Diese Patienten beklagen sich über die unschönen Hacken, mit denen die Prothesen befestigt werden oder das gesunde Zähne gekürzt werden müssen um Brücken zu befestigen.
  4. Patienten, welche am Verlust eines einzigen Zahnes leiden. In klassischen Methoden müssen mindestens zwei benachbarte Zähne für die Restauration dieses Zahnes geopfert werden. In solch einem Fall wird ein einziges Zahnimplantat verpflanzt, die benachbarten Zähne bleiben verschont und das Ergebnis bleibt ästhetischer und funktioneller.