Was passiert, wenn das Implantat sich mit dem Kieferknochen nich

Beim Verwenden der richtigen Methode und Einsetzten dem entsprechenden Implantat ist diese Möglichkeit fast ausgeschlossen. Solch ein Scheitern würde sich in der Regel in den ersten drei Monaten nach der Operation bemerkbar machen. In diesem Fall wäre es ein kleiner Aufwand das Implantat zu entfernen, dieses ist vergleichbar, wie einen Zahn zu ziehen. Nach Heilung des Kieferknochen kann neues Implantat eingesetzt oder auch eines der klassischen Prothesen bevorzugt werden. Jedoch wird in Fällen mit mehr als zwei eingesetzten Implantaten durch den Verbleib der restlichen Implantate, die Prothese neu hergestellt.

Telefon

telefon

whatsapp

Nchricht-Senden

messenger

Nchricht-Senden

randevu

kontakt-formular