Almanca Spotlar 83Almanca Spotlar 85Almanca Spotlar 87Almanca Spotlar 89Almanca Spotlar 91Almanca Spotlar 93Almanca Spotlar 97


Ästhetische Nasenkorrektur

In unseren alltäglichen, persönlichen Kommunikationen steht unser Gesicht immer im Vordergrund. Unsere Mimik und unsere Gesichtszüge, Nase, Lippen, Augenform, Kinn, Stirn sind wichtig, sie spielen eine wichtige Rolle um eine passende Einheit zu bilden und unsere Schönheit zu unterstützen. Unsere Nase ist ein wichtiger Bestandteil, durch den Ausdruck den sie in unserem Gesicht verleiht, hat sie eine besondere Wichtigkeit.

Rinoplastik proportional zur Gesichtsform

Annäherung an ästhetische Nasenkorrektur; Bis vor Kurzem hat man nur eine Art der Nasenoperation durchgeführt. In den letzten Jahren wurde durch technische Informationen und die Entwicklung der Technologie bei Patienten einer Nasenkorrektur, das ganze Gesicht in Betracht genommen und eine ganz persönliche Gestaltung vorgenommen. Hierbei wird die Form der Nase, des Nasenbein, Verbindung zwischen Nase und Stirn, Nase und Lippen und auch Nase und Kinn in Augenschein genommen. Durch diese Anpassung erhalten die Personen eine natürliche Nase die ihrem Individum besser entsprechen und besser zu ihnen passen. Während dieser Operation werden auch andere Funktionen der Nase in Betracht genommen. Schwierigkeiten beim Atmen, Schnarchen, Polypen und schiefe Knorpel werden gleichzeitig korrigiert. Nasenoperationen sind nicht nur aus ästhetischen, sondern auch aus gesundheitlichen Gründen wichtig. Bei nicht korrigierten Nasenfunktionen, kann es dazu führen, das im fortlaufendem Alter Schwierigkeiten der Herz- und Lungenfunktionen entstehen. Zu Bemerken ist, das diese Beschwerden mit dem Aufbau der Nasen, des Patienten in Verbindung stehen.

Geschlossene oder offene Nasenoperation?
Hierbei unterscheidet man bei Patienten mit Atemschwierigkeiten der Nase, ob eine Verschiebung der Nasenknorpel besteht oder eine durch einen Unfall verursachte Nasenoperation notwendig ist.
Diese Entscheidung kann durch die Informationen, welche Sie uns vor der Operation zu Verfügung stellen, getroffen werden und für Sie die entsprechende Methode ausgeführt werden. Zu der Relevanz einer geschlossenen oder offenen Nasenoperation, ist es wichtig, die entsprechende Methode auszuwählen um auch die Zufriedenheit unserer Patienten vor Auge zu halten.

Nach einer Nasenkorrektur in den Alltag zurück:

Ob eine geschlossene oder offene Nasenoperation durchgeführt wird, beansprucht in der Regel der Heilungsprozess, unabhängig vom Patienten und der Operationsmethode, die gleiche Zeit.

Die Operation und der Heilungsprozess:

Je nach Aufwand dauert eine Nasenoperation 1 – 1,5 Stunden. Sie wird unter Lokalanästhesie durchführt. Nach der Operation wird eine aus Silikon hergestellte Nasentamponade, mit Öffnungen die das Atmen zulassen, eingesetzt. Diese Nasentamponade wird, je nach Zustand des Patienten innerhalb von 3 – 5 Tagen entfernt. Ein vor äußeren Gefahren schützender Verband aus Gips wird angepasst, welcher für einen gesunden Ablauf der Heilung sorgt. Ein eintägiger Krankenhausaufenthalt ist notwendig. Abhängig der Veranlagung des Patienten und der Operationsmethode, können Blutergüsse unter den Augen entstehen. Bisher sind bei Nasenkorrekturen keine erheblichen Schmerzen bekannt. Die Schmerzen sind mit Kopfschmerzen zu vergleichen und können mit Schmerzmitteln aufgehoben werden. Um den Patienten vor Infektionen zu schützen und einen schnellen Heilungsprozess zu gewährleisten, erhält der Patient Antibiotika.
Patienten die sich einer Nasenoperation unterziehen, ist für mindestens 15 Tage, das Rauchen untersagt. Der Einfluss von Nikotin erhöht das Risiko einer Naseninfektion und kann dem Patienten nach der Operation Probleme bereiten.
Am 5. Tag wird das Gips entfernt und eine hautfarbenes Pflaster wird aufgeklebt. Falls dieses Pflaster Sie nicht stört, können sie ab dem 5.Tag mit Ihrem gewohnten Alttag fortfahren. Jedoch sollten Sie anstrengende Sportarten, Schwimmen und Sonne für einen Zeitraum von einem Monat vermeiden. Für mindestens 2 Monate sollte keine Brille getragen werden. In den ersten 2 Wochen heilt die Nase schnell ab.
Bis Ihre Nase Ihre vollständige Form und Ihr endgültiges Erscheinungsbild erreicht ist mit einer Zeit von 3 – 6 Monaten zu rechnen.


Vor einer Nasenkorrektur:

Bei einer Nasenkorrektur wirkt der Einfluss von Nikotin auf die Heilung und die Anästhesie negativ aus, daher sollten Sie sich, eine Woche vor der Operation ,dem Rauchen entziehen.
Aspirin, Fischfette, Vitaminkapseln und Medikamente die eine blutverdünnende Eigenschaft besitzen, dürfen 10 Tage vor der Operation nicht eingenommen werden, da sie ein Risiko einer Blutung erhöhen.
Bei Infektionserkrankungen der oberen Atemwege wird die Operation verschoben.
6 Stunden vor einer Nasenoperation dürfen keine Mahlzeiten eingenommen werden.

Bei Frauen besteht werden Ihrer Periode (monatlichen Blutungen) das Risiko einer Blutung im Operationsbereich. Wenn möglich sollte der Eingriff außerhalb dieser Zeit stattfinden.Um das Risiko einer Infektion zu mindern, sollte vor Beginn der Nasenkorrektur mit Einnahme von Antibiotika begonnen werden.